• Keine Produkte im Warenkorb.
  • Keine Produkte im Warenkorb.

Shop

Futaba T8J + Empfänger R2008SB 2,4 GHz

329,00 

2 vorrätig

Futaba T8J + R2008SB

Lieferzeit: Artikel auf Lager - Lieferzeit 5 Tage (DE)

2 vorrätig

Sie können diesen Artikel auch finanzieren!
Menge
Artikelnummer: P-CB8J/LEU Kategorie:

Produktbeschreibung

Ripmax-Artikelnummer: P-CB8J/LEU

Lieferumfang:

1 Sender T8J 2,4 GHz FH/S-FHSS
1 Empfänger R2008SB 2,4 GHz FH/S-FHSS
1 Schalterkabel mit Ladebuchse
1 englische Bedienungsanleitung
!!! ohne Sender-Akku !!! Sie benötigen 4x Mignon Trockenbatterien oder Akkus oder einen Senderakku.

Vollständig ausgebaute 8-Kanal-Computer-Anlage im Handsender-Design, in 2,4 GHz – Frequenz-Hopping-Technologie.

Ideale Anlage für Einsteiger und Fortgeschrittene zur Steuerung von Flug-, Hubschrauber-, Multicopter-, Truck-, Schiffs- und Automodellen.
Die Menüführung erfolgt mittels einer in der Handybedienung erprobten 4-Wege Navigationswippe mit Druckfunktion. Diese erlaubt eine schnelle und sichere Navigation durch die einzelnen Menüs. In Verbindung mit weiteren 3 Steuertasten, und einer logisch gegliederten Software ist die Anlage sehr leicht programmierbar.
Die Menüführung ist in 7 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch) ausgeführt und per Software umschaltbar.

2,4 GHz Frequency Hopping Technik, keine Quarze, keine Frequenzkanalwahl.
Optimale Reichweite, höchste Sicherheit vor Störungen, Knackimpulsen und Elektrosmog.
Beleuchtetes LC-Display, mit 128 x 64 extragroßen Dot’s – für gute Lesbarkeit.
Umschaltung von FHSS (4 Kan) auf S-FHSS (8 Kan) – Modus.
Der 8-Kanal S-FHSS Empfänger besitzt 8 PWM Ausgänge.
Umschaltbar auf 7 PWM Kanäle und einen digitalen S.BUS-Ausgang.
Zusätzlicher bidirektionaler S.BUS2 Anschluss für Sensoren und S.BUS2 Geräte.
Trimmwertspeicherung, bei Modellspeicherwechsel, überflüssig. 
Modellspeichertransfer von Sender zu Sender per Funk.
Eine Positionsanzeige des Trimmwertes als Balkengrafik erfolgt im LC-Display.
Lehrer-Schüler-System integriert. Mit Einzelfunktionsumschaltung und oder Mix-Betrieb.
Integrierte Patchantenne.
Die Steuerknüppelmechanik ist für Universalmode ausgelegt (Mode 1 und 2) und kann vom Anwender selbst umgestellt werden. 

Zentrale Eingabeeinheit mit beleuchtetem Display:
Die Eingabe der Modelleinstellungen erfolgt mühelos über die leicht zu bedienende 4-Wege Wippe in Verbindung mit 3 zusätzlichen Tastern. Die Navigation durch die Menüstruktur ist einfach, weil klar gegliedert und die vom Handy bekannte Bedienung vereinfacht es zudem. Die Anzeige erfolgt auf einem beleuchteten, gut ablesbaren LCD Display mit 128 x 64 Pixeln. Die Sprache der Menüführung ist umschaltbar, von Deutsch aud Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Holländisch und Tschechisch.

Bedielemente:
Schalter, Regler und trimmgeber sind griffgünstig angeordnet und leicht erreichbar, die meisten auch ohne den Steuerknüppel Loslassen zu müssen. Zudem sind die Schalter und Regler weitestgehend, über die Menüeinstellung,für jeden Modellspeicher getrennt, frei konfigurierbar.

Kreuzsteuerknüppel:
Die Kreuzsteuerknüppel sind äußerst präzise und besitzen eine digitale Tipp – Tasten – Trimmung. Die Trimmwerte werden pro Modellspeicher abgespeichert, wodurch eine einmal gefundene Einstellunge steht bei jedem Modellaufruf wieder zur Verfügung. Die aktuelle Trimmwertanzeige erfolgt als Balkengrafik im Home-Display der Anlage.
Die Neutralisierungsfedern der Steuerknüppel sind – vom Anwender selbst – in der Federstärke variabel einstellbar.

4-Wege Wippe mit Drucktastenfunktion:
Die Menüführung erfolgt mittels einer in der Handybedienung erprobten 4-Wege Navigationswippe mit Druckfunktion. Diese erlaubt eine schnelle und sichere Navigation durch die einzelnen Menüs. In Verbindung mit weiteren 3 Steuertasten, und einer logisch gegliederten Software ist die Anlage sehr leicht programmierbar.

Lehrer-Schüler-Betrieb:
Für den Lehrer-Schüler-Betrieb stellt die Sendersoftware verschiedene Varianten zur Verfügung. Normal-Modus
In diesem Modus wird zwischen dem Lehrer- und Schülersender umgeschaltet, der Schülkersender muss so programmiert sein, dass damit das Modell vollständig gesteuert werden kann. Umschaltung aller Funktione gleichzeitig.

Einzelfunktions-Modus:
In diesem Modus werden die Steuergeber des Schülersenders auf die Misch-Funktionen des Lehrersenders "geschaltet", der Schülersender benötigt also keinerlei Mischer und benutzt die vom Lehrer.
Zudem können die Schüler-Steuerfunktionen einzeln Zu- und Abgeschaltet werden um den Schüler stufenweise die Modellsteuerung erlernen zu lassen.

Mix-Modus:
Funktioniert ähnlich wie der Einzelfunktionsmodus, auch sind die Funktionen einzeln Zu- und Abschaltbar. Allerdings haben Lehrer und Schüler gleichzeit Zugriff auf die Modellsteuerung. Der Lehrer kann also jederzeit feinfühlig korrigierend eingreifen und muss nicht erst einen Schalter umlegen

Empfänger R2008SB, mit 8 Ausgängen für normale PWM Servos, wahlweise umschaltbar auf 7 Kanäle und digitalem, seriellen S.BUS-Ausgang.

Technische Daten:

Weitere technische Daten: 28 Benutzer gleichzeitig.
Nicht kompatibel mit FASST-Empfängern, nur mit FHSS Empfänger R603GF, R2004GF, R2104GF, R2006GS und R2008SB. .
Sendeleistung: ca. 90 mW
Übertragungssystem: FHSS / S-FHSS
Gewicht ca.: 740 g
Kanalraster: 1500 kHz
Stromaufnahme: ca. 150 mA
Frequenzkanäle: 30
Abmessungen: 185 x 200 x 80 mm
Frequenzband: 2,404…2,4475 GHz
Funktionen: 16/8 Servos
Stromversorgung: 4,8…6 Volt

Produktdetails:

Hinweis: Zukunftssicher nach EU-Norm EN 300 328 V1.8.1.
Die aktuellen Futaba Telemetrie Übertragungssysteme FASSTest und T-FHSS entsprechen bereits jetzt der neuen EU-Norm EN 300 328 V1.8.1. Eine Anpassung dieser fortschrittlichen Übertragungssysteme zur Erfüllung der neuen EU-Norm ist nicht notwendig. FASSTest und T-FHSS sind zu 100% zukunftssicher.
Die Übertragungssysteme FASST und FHSS werden in Sendern, die ab dem 1.1.2015 verkauft werden, softwaremäßig an die neue EU-Norm angepasst. Bei dieser Anpassung ist die Kompatibilität mit allen bestehenden FASST und FHSS Komponenten gegeben. Alle Sender, die vor dem 1.1.2015 gekauft werden, dürfen ohnehin weiterverwendet werden. Also besteht auch bei FASST und FHSS für den Anwender Sicherheit durch Kompatibilität aller Komponenten.

Softwareliste:

Basisfunktionen:

Alarm, Mischer, Unterspannung, Timer
Modellwahl, 20 Modellspeicher, Modell Kopie
Lehrer-Schüler-Betrieb, mit Einzelfunktionsübergabe und / oder Mix-Betrieb.
Stick Mode 1…4
Drossel Funktionsumpolung
Mehrsprachige Sendersoftware
Betriebsstundenzähler
Reichweitentest-Modus
Benutzername (10 – Zeichen)
Digitale Betriebs-Spannungsanzeige

Modellfunktionen:

Modellname (10 – Zeichen)
Servoumpolung Kanal 1…8
Failsafe (Kanal 1…8)
Servowegeinstellung (ATV/EPA)
Servomittenverstellung (Subtrim)
Trimmwertspeicher
Trimmschritt-Einstellung
Drosselabschaltung
Freie Kanalwahl (5…8) und Geberwahl
2 Auf- / Abwärtszählende Stoppuhren
Model-Timer
Digitale Steuerknüppeltrimmung mit Schritteinstellung
Leerlauftrimm mit Umpolung (ATL)
Mischer Menüs für Flugmodelle und Helis
Reset

Flugmodell:

3 x Steuerweg-Umschaltung (D/R)
4 x Exponentialfunktion (EXP)
6 Programm Mischer, mit Offset-Zumischung (4 x Linear, 2 x 5 Punkt)
Flaperon – Mischer mit Differenzierung
Flaperon – Trim (Mischwert Flaperon)
V-Leitwerksmischer (V-Tail)
Delta-Mischer (Elevon) mit Differenzierung
Quer -> Seitenruder
Höhenruder -> Flaperon
Flaperon -> Höhenruder
Air-Brake (Querruder als Wölb-/Bremsklappen)
Ailvator-Mischer (Quer-Höhe)
Snap-Roll
Kreiselmischer (2/3 Raten)

Hubschraubermodell:

3 x Steuerweg-Umschaltung (D/R)
4 x Exponentialfunktion (EXP)
6 Programm Mischer, mit Offset-Zumischung (4 x Linear, 2 x 5 Punkt)
5-Punkt Gaskurve, Normal, Gasvorwahl 1, 2 und 3
5-Punkt Pitchkurve, Normal, Gasvorwahl 1, 2, 3 und Autorotation
Gas Trimmung Schwebeflug (Mix-Regler)
Pitch Trimmung Schwebeflug
Einstellmenü für Kreiselempfindlichkeit
Offset-Mix (Roll-Nick-Heck), alle FZS
Autorotation mit Heckrotoroffset
Pitch -> Heckrotormischer
Mischer Taumelscheibe-Gas
Einstellmenü Governor (Drehzahlregler)
Taumelscheibenwegeinstellung (AFR)
H1, H2, HR3, H3 (90°), HE3, H3 (1:1:1), H4, H4X Taumelscheibenansteuerung
Einstellung Pitch Min. und Max.
Mischer Gas-Nadel
Taumelscheibenringmischer
Taumelscheibenmix-Menü

Zusätzliche Information

Gewicht 3 kg